ÜBER YOGA

Prana Yoga Zuerich Patricia Wittwer und Schüler Vinyasa happy

Was erwartet dich?
Ein herausfordernder Yogastil. ideal für Leute, die gerne gefordert werden, an ihre Grenzen kommen und am Schluss mit extrem viel Energie und Ruhe nach Hause gehen möchten!

Ablauf einer Stunde
Ruhiger Beginn mit meditativem Atem, um die Gedanken loszuwerden.
Sonnengruss (Surya Namaskar A und B) – Bauch und Rumpf stärken
Asanas, Dehnungen, Balance-Übungen
Endentspannung

 

Was ist das Ziel im Yoga?
Körper, Geist und Seele in Einklang (Harmonie) zu bringen.

Für wen ist der Yogastil von Patricia nicht geeignet?
Starken Bluthochdruck, akuter Bandscheibenvorfall oder Schleudertrauma

Was verbessert sich durch Yoga (mind. 1x pro Woche)?

  • Stärkung von Arme, Bauch, Beine, Schultern, Nacken und Rücken
  • Beseitigt Rücken- und Nackenbeschwerden
  • Hexenschuss/Bandscheiben-Prophylaxe
  • Stärkt das Immunsystem, die Abwehrkräfte
  • Hilft gegen Depression
  • Hilft bei Schlafproblemen, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit
  • Hilft zur Ruhe kommen – du lernst abzuschalten!

Der Yogastil bei Prana Yoga Zürich ist herausfordernd, aber liebevoll.
Patricia liegt viel Wert auf die korrekte Haltung und Ausrichtung der Positionen.
Tiefe, bewusste Atmung und die Freude/Spass/Lockerheit während dem Üben sind ihr wichtig.

Finde deine innere Ruhe und tanke Lebensenergie!

 

 

 

Patricia Wittwer Prana Yoga Zuerich Yoga Vinyasa Power Vinyasa Meditation Hatha Yoga Gruppenyoga Krieger II Warrior 2

Yogischer Tagesablauf gemäss Sivananda Yoga

  • Gehe mit positiven Gedanken ins Bett (kein TV/Facebook/Arbeit mind. 1 h vorher – sondern lese etwas geistig Nährendes!
  • Vor 22 h ins Bett, damit man die erste Tiefschlafphase um 23 h erreicht, die Zweite ist um 01.00 h
  • Vor 6 h aufstehen – bevor die Kapha (Trägheit) Zeit beginnt
  • Mache dich wach mit einer kalten Dusche
  • Fettverdauung/Immunsystem anregen/stärken mit frischem Ingwer-Tee
  • Aktiviere deinen Stoffwechsel mit Atemübungen (Kapalabhati & Wechselatmung)
  • Stärke deine Konzentrationsfähigkeit durch 5-10 min. Meditation
  • Setze eine Intuition (Absicht), wie dein Tag werden soll oder was du aussenden möchtest!
  • Yoga Asanas 15 min. (mehr oder weniger je nach Zeit/Motivation, oder vielleicht einfach Savasana (Endentspannungslage) mit ein paar Twists/Drehübungen
  • Stärkung mit einem ayurvedischen Porridge (warmes, süsses Müesli)
And then – go for a great day!

(angepasst/ergänzt durch Patricia Wittwer am 9.6.2016) 

Tessin Yogaweekend Prana Yoga Zuerich 3

 

Buchempfehlung
“Besser leben mit Yoga”
ISBN: 978-3-8310-1710-2

Yoga Buch Sivananda